Wandertour Dürrenstein und Noten

Naturfreunde Waidhofen/Ybbs starten am Dürrenstein in die Wandersaison

Trotz Regen am Vormittag und unbeständiger Wettervorhersage stiegen 8 Naturfreunde unter der Führung von Wanderinstruktorin Sabine Roseneder am Freitag, 10. Juni nachmittags von der Töpperbrücke bei Lunz am See über die Lechnergräben zur Ybbstaler Hütte auf und wurden mit hervorragendem Wetter belohnt. Nach ausgiebiger Rast erklomm die Gruppe noch am frühen Abend den 1653 m hohen Gipfel des Noten, von dem man einen traumhaften Blick auf den Sonnenuntergang über den Ybbstaler Bergen genießen konnte. Im letzten Licht der Dämmerung ging´s zurück zur Hütte, auf der nach einem Schlummertrunk Nachtruhe am Lager angesagt war.

Am nächsten Morgen bestiegen die 9 Wanderer den 1878 m hohen Kalksteingipfel des Dürrenstein. Der Ausblick auf Hochkar und Ötscher sowie die Karstformationen und die im Frühjahr besonders facettenreiche Vegetation des Dürrensteingebiets begeisterten die Teilnehmer. Nach einer kurzen Gipfelrast stieg die Gruppe zur Ybbstaler Hütte ab und ließ dort bei keltischer Musik im Rahmen des Eröffnungsfestes 1,5 wunderbare Tage ausklingen. Frisch gestärkt ging es zum Abschluss durch den Stiegengraben zurück ins Tal.

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Waidhofen
ANZEIGE
Angebotssuche